Der erste Jahrgang und der Schulkindergarten feiern Sankt Martin

St. MartinAm 11. November gedachten die Kinder der ersten Klassen und des SKG den Namenstag und somit das Fest des Heiligen Martins. Hierzu wurde in den Klassen die Legende von Martin von Tours und vor allem seine gute Tat des Teilens seines Mantels mit einem armen Mann thematisiert.

Viele Kinder bastelten auch Laternen, um diese am Freitag, den 12.11.2021 beim traditionellen Sankt-Martinsgottesdienst stolz zu präsentieren.
Gemeinsam mit Andrea Hoormann wurde ein Wortgottesdienst gestaltet. Die Schüler des Schulkindergartens spielten die Legende des „Heiligen Martin“ vor. Das gemeinsam angestimmte Lied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ drückte die Fürbitten aller Anwesenden aus.
An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an Andrea Hoormann für die Unterstützung und die musikalische Begleitung des Gottesdienstes.
Im Anschluss setzte sich bei Nieselregen ein bunter Lichterzug in Richtung Altenheim in Bewegung. An den Fenstern warteten schon viele Bewohner. Gemeinsam wurden dort einige Lieder angestimmt und alle Kinder erhielten im Anschluss eine kleine Süßigkeit.